Domain tipss.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt tipss.de um. Sind Sie am Kauf der Domain tipss.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Vorstand:

Handbuch Vorstand und Aufsichtsrat
Handbuch Vorstand und Aufsichtsrat

Handbuch Vorstand und Aufsichtsrat , Das Werk behandelt rechtsbereichsübergreifend, kompakt und praxisnah alle wesentlichen Fragen, die Vorstände und Aufsichtsräte in Aktiengesellschaften, der KGaA und SE betreffen. Der 1. Teil des Werks erörtert die Rechte und Pflichten des Vorstands sowie die Organisations- und Überwachungspflichten des Aufsichtsrats. Ausführungen zur Organhaftung runden den Teil ab. Im 2. Teil werden aus Sicht der Unternehmensleitung einzelne besondere Risikobereiche dargestellt, etwa das Kapitalmarkt- und Aufsichtsrecht, M&A-Transaktionen, Krise und Insolvenz sowie das Steuer- und Kartellrecht. Der 3. Teil behandelt die klassischen GRC-Systeme CMS, RMS und IKS, einerseits mit Blick auf die konkrete Umsetzung aus Sicht des Vorstands, andererseits aus dem Blickwinkel des Aufsichtsrats als Überwachungsorgan. Abgerundet wird der 3. Teil durch ein Kapitel zum Thema ESG. Der 4. Teil erläutert die straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Haftung von Einzelpersonen. Er setzt sich u. a. mit der Untreue gemäß § 266 StGB, Straftaten in der Unternehmenskrise, Bilanz- und Falschangabedelikten sowie der Verletzung der Aufsichtspflicht nach § 130 OWiG auseinander. Der 5. Teil umfasst die straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Haftung von Verbänden. Er thematisiert neben der Unternehmensgeldbuße nach § 30 OWiG insbesondere auch praktische Aspekte der Verteidigungstätigkeit (z.B. den Umgang mit Durchsuchungen und Beschlagnahmen). Der 6. und letzte Teil des Werks behandelt die praxisrelevanten Aspekte der D&O-Versicherung. Die 2. Auflage beinhaltet eigenständige Kapitel zu den Themen Vorstandsanstellungsverträge, Hauptversammlung, Risikomanagementsystem, Internes Kontrollsystem und Environmental Social Governance. Eingearbeitet wurden neben aktueller Rechtsprechung und Literatur u.a. das ARUG II und der DCGK 2022, das Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (FISG), das Zweite Führungspositionen-Gesetz (FüPoG II) sowie das Gesetz zur Einführung virtueller Hauptversammlungen in der Aktiengesellschaft , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 202309, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: RWS-Skript#385#, Redaktion: Ghassemi-Tabar, Nima~Cordes, Malte, Auflage: 23002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 1400, Keyword: Aktienrecht; Aufsichtsrat; Vorstand, Fachschema: Aktiengesellschaft - AG~Deutschland~Gesellschaftsrecht~Vorstand - Vorstandsmitglied, Region: Deutschland, Fachkategorie: Gesellschaftsrecht, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: LII, Seitenanzahl: 1619, Verlag: RWS Verlag, Verlag: RWS Verlag, Verlag: RWS Vlg Kommunikationsforum, Produktverfügbarkeit: 02, Länge: 200, Breite: 130, Höhe: 74, Gewicht: 1778, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger EAN: 9783814503851, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2576713

Preis: 198.00 € | Versand*: 0 €
Handbuch Vorstand Und Aufsichtsrat  Gebunden
Handbuch Vorstand Und Aufsichtsrat Gebunden

Das Werk behandelt rechtsbereichsübergreifend kompakt und praxisnah alle wesentlichen Fragen die Vorstände und Aufsichtsräte in Aktiengesellschaften der KGaA und SE betreffen.Der 1. Teil des Werks erörtert die Rechte und Pflichten des Vorstands sowie die Organisations- und Überwachungspflichten des Aufsichtsrats. Ausführungen zur Organhaftung runden den Teil ab. Im 2. Teil werden aus Sicht der Unternehmensleitung einzelne besondere Risikobereiche dargestellt etwa das Kapitalmarkt- und Aufsichtsrecht M&A-Transaktionen Krise und Insolvenz sowie das Steuer- und Kartellrecht. Der 3. Teil behandelt die klassischen GRC-Systeme CMS RMS und IKS einerseits mit Blick auf die konkrete Umsetzung aus Sicht des Vorstands andererseits aus dem Blickwinkel des Aufsichtsrats als Überwachungsorgan. Abgerundet wird der 3. Teil durch ein Kapitel zum Thema ESG. Der 4. Teil erläutert die straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Haftung von Einzelpersonen. Er setzt sich u. a. mit der Untreue gemäß 266 StGB Straftaten in der Unternehmenskrise Bilanz- und Falschangabedelikten sowie der Verletzung der Aufsichtspflicht nach 130 OWiG auseinander. Der 5. Teil umfasst die straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Haftung von Verbänden. Er thematisiert neben der Unternehmensgeldbuße nach 30 OWiG insbesondere auch praktische Aspekte der Verteidigungstätigkeit (z.B. den Umgang mit Durchsuchungen und Beschlagnahmen). Der 6. und letzte Teil des Werks behandelt die praxisrelevanten Aspekte der D&O-Versicherung.Die 2. Auflage beinhaltet eigenständige Kapitel zu den Themen Vorstandsanstellungsverträge Hauptversammlung Risikomanagementsystem Internes Kontrollsystem und Environmental Social Governance. Eingearbeitet wurden neben aktueller Rechtsprechung und Literatur u.a. das ARUG II und der DCGK 2022 das Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (FISG) das Zweite Führungspositionen-Gesetz (FüPoG II) sowie das Gesetz zur Einführung virtueller Hauptversammlungen in der Aktiengesellschaft

Preis: 198.00 € | Versand*: 0.00 €
Unternehmensführung durch Vorstand und Aufsichtsrat
Unternehmensführung durch Vorstand und Aufsichtsrat

Unternehmensführung durch Vorstand und Aufsichtsrat , Zum Werk Dieses neue und einzigartige Praxishandbuch erläutert umfassend und tiefgreifend die Rechte und Pflichten, die für die Führung von Unternehmen gelten. Dabei betrachtet das Werk die Rechtslage bei der AG, dient jedoch auch als Erkenntnisquelle für alle anderen Gesellschaftsformen (sog. Spillover-Effekte). Die bei der Führung von Unternehmen zu berücksichtigenden Rechte und Pflichten ergeben sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Rechtsquellen. Zu den maßgeblichen Rechtsquellen gehören: Aktienrecht (mit Auswirkungen auf das Gesellschaftsrecht weiterer Rechtsformen wie der GmbH); Kapitalmarktrecht (etwa: MAR, WpHG, WpÜG in Ergänzung zu kapitalmarktorientierten Normen des AktG); Bilanzrecht und Abschlussprüfung (Berichtspflichten des HGB, darunter nichtfinanzielle Berichterstattung und Erklärung zur Unternehmensführung nach §§ 289b ff. HGB); Corporate Governance Standards (DCGK, Auswirkungen von Regulierungstechniken wie "Comply or Explain" bei § 161 AktG und bei §§ 289b ff. HGB); Vorgaben und Einflüsse des EU-Rechts (TaxonomieVO, OffenlegungsVO), der Compliance und des neuen Lieferketten- und Hinweisgeberschutzrechts. Aus dieser Vielzahl maßgeblicher Rechtsquellen ergeben sich komplexe, sich vielfach überlagernde und durch Abwägung zu beantwortende Rechtsfragen der Unternehmensführung. Diese Fragen sind aus Sicht der Herausgeber bislang nur unzureichend beantwortet. Vorhandene Handbücher und Kommentierungen konzentrieren sich regelmäßig auf einzelne Gesetze wie AktG, MAR oder WpHG. Das vorliegende Werk wertet die verschiedenen Rechtsquellen aus, stellt ausführlich ihre Beziehungen zueinander dar und bringt sie mit Blick auf die Probleme der Praxis in Ausgleich. Erst die dogmatisch fundierte und gesamthafte Darstellung zeigt auf, welche Pflichtenlagen, Haftungsgefahren und Rechte für das Führungspersonal von Unternehmen bestehen. Auf diese Weise bietet das Werk etwa zu folgenden Problemstellungen fundierte Anleitung: Nachhaltigkeitsentscheidungen von Unternehmen: Mindest- und Höchstmaß; Konflikt zwischen Investorenerwartung, kurz- und langfristiger Unternehmensführung, Handlungsspielräume der Entscheider; Management von (auch unbekannten) Unternehmensrisiken; Umgang mit kommenden (außer-)rechtlichen nationalen und europäischen Anforderungen; Ausschöpfung des unternehmerischen Ermessens trotz rechtlicher Vorgaben und Compliance Management; Besonderheiten bei Unternehmen im Konzern; Rechte und Pflichten bei der Abschlussprüfung; Rechte, Pflichten und Zuständigkeiten bei Übernahmesituationen und -gerüchten ua öffentlichkeitswirksamen Sachverhalten. Inhalt: Grundsatzfragen der Unternehmensführung und -überwachung Leitung durch den Vorstand Überwachung durch den Aufsichtsrat Organhaftung Aktionäre, Investoren und Intermediäre Transparenz, Abschlussprüfung und Aufsicht Sonderlagen und -formen der Corporate Governance, u.a. Spillover-Effekte auf alle Gesellschaftsformen und Geschäftsführungsorgane Vorteile auf einen Blick neuartiges Werk mit Alleinstellungscharakter praxisbezogene Darstellung Spitzen-Autorenteam Entscheidungshilfen für Vorstand und Aufsichtsrat der AG und Entscheidungsträger anderer Gesellschaftsformen Zielgruppe Für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Vorstände und Aufsichtsräte, Geschäftsführung ua, Rechtsabteilungen und Wirtschaftskanzleien, Richterschaft, Praxis, die sich mit Gesellschafts-, Aktien-, Kapitalmarkt- und dem Bilanzrecht sowie mit Corporate Governance befasst. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 219.00 € | Versand*: 0 €
Mail Vom Vorstand - Maurizio Singh  Kartoniert (TB)
Mail Vom Vorstand - Maurizio Singh Kartoniert (TB)

Das Medium Email eröffnet neue Kommunikationsmöglichkeiten zwischen der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern. Durch Rund-E-Mails an die Mitarbeiter kann die Geschäftsleitung schnell und kostengünstig sämtliche Mitarbeiter zeitgleich und direkt erreichen. Daher finden in zahlreichen mittleren und großen Unternehmen die Mitarbeiter zunehmend Nachrichten ihrer Geschäftsleitung in ihrem Posteingangsfach. Wie aber werden diese Rund-E-Mails von den Mitarbeitern aufgenommen? Was bewirken solche E-Mails tatsächlich? Und was könnten Unternehmenschefs mit E-Mails erreichen? Diese Fragen hat Maurizio Singh im Rahmen seiner empirischen Studie untersucht. Er hat in einer Online-Umfrage die Mitarbeiter von zahlreichen unterschiedlichen Unternehmen nach ihren Erfahrungen mit Rund-E-Mails der Geschäftsleitung befragt. Die Antworten klären was die Rund-Emails bei den Empfängern tatsächlich bewirken. Die Mitarbeiter-Befragung und ihre Ergebnisse werden aus der Perspektive der Theorien des Organisationalen Lernes analysiert. Prozesse Organisationalen Lernens sollen Veränderungen innerhalb eines Unternehmens bewirken. Wie derartige Prozesse erklärt werden können ist in der Wissenschaft umstritten. Die vorliegende Studie stellt wesentliche Theorien des Organisationalen Lernens vor und überprüft sie anhand der Rund-E-Mails der Geschäftsleitung. So wird eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis geschaffen. Die Studie gibt allen die sich mit interner Unternehmenskommunikation beschäftigen durch die empirische Umfrage wertvolle Hinweise wie Rund-E-Mails sinnvoll eingesetzt werden können. Dabei führt sie in die Theorien des Organisationalen Lernens ein und stellt beispielhaft die Umsetzungen der Theorien in die Praxis dar.

Preis: 38.00 € | Versand*: 0.00 €

Kann Vorstand kündigen?

Der Vorstand eines Unternehmens kann in der Regel nicht eigenmächtig gekündigt werden, da er in der Regel vom Aufsichtsrat oder de...

Der Vorstand eines Unternehmens kann in der Regel nicht eigenmächtig gekündigt werden, da er in der Regel vom Aufsichtsrat oder den Gesellschaftern ernannt wird. Die genauen Regelungen dazu sind im Gesellschaftsvertrag oder in der Satzung des Unternehmens festgelegt. In manchen Fällen kann der Vorstand jedoch auf eigenen Wunsch zurücktreten oder es kann eine außerordentliche Kündigung durch den Aufsichtsrat erfolgen, wenn der Vorstand seine Pflichten grob verletzt hat. Letztendlich hängt es also von den individuellen Umständen und den rechtlichen Regelungen ab, ob der Vorstand gekündigt werden kann. Es empfiehlt sich daher, die genauen Bestimmungen im jeweiligen Unternehmen zu prüfen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Vorstand Kündigung Recht Arbeitsvertrag Abberufung Zustimmung Gesetz Bestellung Aufsichtsrat Wirksamkeit

Was macht der Vorstand?

Der Vorstand ist in der Regel das oberste Führungsgremium eines Unternehmens oder einer Organisation. Er trifft strategische Entsc...

Der Vorstand ist in der Regel das oberste Führungsgremium eines Unternehmens oder einer Organisation. Er trifft strategische Entscheidungen, legt Ziele fest und überwacht deren Umsetzung. Der Vorstand vertritt das Unternehmen nach außen und ist für die langfristige Entwicklung und den wirtschaftlichen Erfolg verantwortlich. Er beruft und entlässt Geschäftsführer und leitet wichtige Projekte und Veränderungsprozesse. Der Vorstand führt regelmäßige Sitzungen durch, um über aktuelle Entwicklungen zu beraten und Entscheidungen zu treffen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Leitung Entscheidungen Strategie Überwachung Führung Planung Kontrolle Organisation Verantwortung Kommunikation.

Wer wählt den Vorstand?

Der Vorstand eines Unternehmens wird in der Regel von den Aktionären oder Gesellschaftern gewählt. Dies geschieht in der Regel auf...

Der Vorstand eines Unternehmens wird in der Regel von den Aktionären oder Gesellschaftern gewählt. Dies geschieht in der Regel auf der Hauptversammlung oder Gesellschafterversammlung des Unternehmens. Die Aktionäre oder Gesellschafter haben das Recht, über die Zusammensetzung des Vorstands zu entscheiden und können Kandidaten vorschlagen oder abwählen. Die Wahl des Vorstands ist ein wichtiger Schritt, um die strategische Ausrichtung und Führung des Unternehmens zu bestimmen. Letztendlich liegt die Verantwortung für die Wahl des Vorstands bei den Eigentümern des Unternehmens.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Mitglieder Wahl Aktionäre Versammlung Stimmrecht Aufsichtsrat Mehrheit Abstimmung Kandidaten Entscheidungsträger

Was bedeutet erweiterter Vorstand?

Der erweiterte Vorstand bezieht sich auf eine Gruppe von Personen, die neben dem regulären Vorstand eines Unternehmens oder einer...

Der erweiterte Vorstand bezieht sich auf eine Gruppe von Personen, die neben dem regulären Vorstand eines Unternehmens oder einer Organisation zusätzliche Verantwortlichkeiten und Befugnisse haben. Diese Personen können beispielsweise leitende Angestellte, Abteilungsleiter oder externe Berater sein, die in strategische Entscheidungen eingebunden sind. Der erweiterte Vorstand unterstützt den regulären Vorstand bei der Umsetzung von Unternehmenszielen und trägt dazu bei, die Effizienz und Effektivität der Organisation zu steigern. Durch die Einbindung verschiedener Perspektiven und Fachkenntnisse kann der erweiterte Vorstand dazu beitragen, bessere Entscheidungen zu treffen und das Wachstum des Unternehmens voranzutreiben. Insgesamt dient der erweiterte Vorstand dazu, die Führungsebene zu stärken und die langfristige Entwicklung der Organisation zu fördern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Zusammensetzung Funktionen Verantwortlichkeiten Entscheidungen Strategien Kommunikation Leitung Organisation Aufgaben Mitglieder

Gleißner, Werner: Der Vorstand und sein Risikomanager
Gleißner, Werner: Der Vorstand und sein Risikomanager

Der Vorstand und sein Risikomanager , Vielen Unternehmen fehlt die Fähigkeit professionelles Risikomanagement zu betreiben. Aus diesem Grund scheitern viele Projekte an Risiken, die zu spät entdeckt, ignoriert oder einfach nicht gesucht werden. Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen des Risikomanagements wird anhand eines fiktiven Dialogs zwischen einem Finanzvorstand und seinem Risikomanager auf einige zentrale Probleme im Risikomanagement deutscher Unternehmen hingewiesen. Doch Achtung, dieses Buch ist böse! , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.99 € | Versand*: 0 €
Das Bayerische Nationalmuseum - Vorstand des bayerischen Nationalmuseums  Kartoniert (TB)
Das Bayerische Nationalmuseum - Vorstand des bayerischen Nationalmuseums Kartoniert (TB)

Das bayerische Nationalmuseum - Mit Abbildungen und Plänen ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1868. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 27.90 € | Versand*: 0.00 €
Gestaltung Anreizkompatibler Entlohnungssysteme Für Vorstand Und Aufsichtsrat - Julia Ortner  Kartoniert (TB)
Gestaltung Anreizkompatibler Entlohnungssysteme Für Vorstand Und Aufsichtsrat - Julia Ortner Kartoniert (TB)

Julia Ortner untersucht die geeignete Gestaltung von Entlohnungssystemen für Vorstand und Aufsichtsrat vor dem Hintergrund der Wertorientierung. Im Fokus ihrer Untersuchung stehen die Implikationen einer Entlohnungskompetenz des Aufsichtsrats für den Vorstand. Die Autorin leitet im Rahmen einer zweistufigen Prinzipal-Agenten-Beziehungen Anforderungen an die jeweiligen Entlohnungssysteme zur Herstellung von Interessenharmonie im Sinne von Anreizkompatibilität her. Dabei werden sowohl der Fall bekannter Präferenzen als auch der Fall unbekannter Präferenzen betrachtet. Darüber hinaus spricht die Autorin Empfehlungen für die Praxis in Hinblick auf die Gestaltung von Vergütungen sowie wünschenswerte Rahmenbedingungen aus.

Preis: 59.99 € | Versand*: 0.00 €
Unternehmensführung & Controlling / Macht Und Konflikte Im Vorstand - Bianca Brandt  Kartoniert (TB)
Unternehmensführung & Controlling / Macht Und Konflikte Im Vorstand - Bianca Brandt Kartoniert (TB)

Dieses Buch umfasst sowohl eine theoretische als auch eine empirische Untersuchung der innerbetrieblichen Konflikte zwischen dem Chief Human Resources Officer (CHRO) und dem Chief Financial Officer (CFO) im Leitungsgremium unter Berücksichtigung der Konstrukte Rolle und Macht. Hierzu entwickelt Bianca Brandt einen wissenschaftlich fundierten Bezugsrahmen welcher eine Identifikation und Analyse potentieller Konflikte zwischen CHRO und CFO sowie deren Ursachen erlaubt. Dieser Bezugsrahmen bildet die Ausgangsbasis für die Konfrontation mit dem gewonnenen empirischen Material.

Preis: 69.99 € | Versand*: 0.00 €

Kann Aufsichtsrat Vorstand entlassen?

Der Aufsichtsrat hat grundsätzlich die Befugnis, den Vorstand eines Unternehmens zu entlassen. Dies ist jedoch in der Regel an bes...

Der Aufsichtsrat hat grundsätzlich die Befugnis, den Vorstand eines Unternehmens zu entlassen. Dies ist jedoch in der Regel an bestimmte Voraussetzungen und Verfahren gebunden. In vielen Fällen muss eine Mehrheit der Aufsichtsratsmitglieder für die Entlassung stimmen. Zudem müssen die Gründe für die Entlassung des Vorstandsmitglieds klar und nachvollziehbar sein. Es ist wichtig, dass die Entscheidung im Interesse des Unternehmens und seiner Aktionäre getroffen wird. Letztendlich ist die genaue Vorgehensweise bei der Entlassung eines Vorstandsmitglieds im jeweiligen Unternehmen in der Satzung oder Geschäftsordnung festgelegt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Entlassung Abberufung Kontrollgremium Unternehmensführung Beschluss Kündigung Zuständigkeit Absetzung Kapitalgesellschaft Verantwortlichkeit

Wie unterschreibt ein Vorstand?

Ein Vorstand unterschreibt in der Regel offizielle Dokumente, Verträge und andere wichtige Unterlagen im Namen des Unternehmens. D...

Ein Vorstand unterschreibt in der Regel offizielle Dokumente, Verträge und andere wichtige Unterlagen im Namen des Unternehmens. Die Unterschrift des Vorstands erfolgt in der Regel mit seinem vollen Namen und dem Zusatz seiner Position im Unternehmen, z.B. "Max Mustermann, Vorstandsvorsitzender". Oft wird die Unterschrift des Vorstands auch mit einem Stempel des Unternehmens versehen, um die Authentizität zu bestätigen. Vorstandsmitglieder müssen in der Regel vorab autorisiert werden, um im Namen des Unternehmens zu unterschreiben, und es gelten oft interne Richtlinien und Genehmigungsprozesse für die Unterzeichnung von Dokumenten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: John Doe CEO Chairman Board of Directors Signature Authorization Approval Seal Stamp

Wer sitzt im Vorstand?

Im Vorstand eines Unternehmens sitzen in der Regel Führungskräfte, die die strategischen Entscheidungen treffen und die Geschicke...

Im Vorstand eines Unternehmens sitzen in der Regel Führungskräfte, die die strategischen Entscheidungen treffen und die Geschicke des Unternehmens lenken. Diese Personen werden oft von Aktionären oder Gesellschaftern gewählt oder ernannt. Der Vorstand setzt sich normalerweise aus dem Vorstandsvorsitzenden, dem Finanzvorstand, dem Personalvorstand und weiteren Mitgliedern zusammen. Die genaue Zusammensetzung und Anzahl der Vorstandsmitglieder kann je nach Unternehmensgröße und -struktur variieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: CFO CTO COO CMO CIO CDO CSO CRO CCO

Wer bestellt den Vorstand?

Der Vorstand eines Unternehmens wird in der Regel von der Hauptversammlung bestellt. Die Aktionäre des Unternehmens wählen die Mit...

Der Vorstand eines Unternehmens wird in der Regel von der Hauptversammlung bestellt. Die Aktionäre des Unternehmens wählen die Mitglieder des Vorstands auf der jährlichen Hauptversammlung oder außerordentlichen Hauptversammlung. Die Aktionäre haben somit die Möglichkeit, die Führung des Unternehmens durch die Wahl des Vorstandsmitglieder mitzugestalten. Der Vorstand wiederum ist für die strategische Führung und Leitung des Unternehmens verantwortlich und legt die Unternehmensziele fest. Letztendlich sind es also die Aktionäre, die durch ihre Wahlentscheidungen den Vorstand bestellen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Aufsichtsrat Aktionäre Hauptversammlung Vorstandsvorsitzender Gesellschafter Satzung Nominierung Abberufung Bestellung Kontrolle

Der Jahresabschluss der Sparkassen zwischen Vorstand, Verwaltungsrat und Träger (Kroener, Jonas)
Der Jahresabschluss der Sparkassen zwischen Vorstand, Verwaltungsrat und Träger (Kroener, Jonas)

Der Jahresabschluss der Sparkassen zwischen Vorstand, Verwaltungsrat und Träger , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20230301, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Schriftenreihe des Freiherr-vom-Stein-Institutes#78#, Autoren: Kroener, Jonas, Redaktion: Nordrhein-Westfalen, Landkreistag, Auflage: 22000, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Themenüberschrift: LAW / Banking, Keyword: Aufsichtsrat; Sparkassen; Sparkassenrecht, Fachschema: Bankrecht, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Recht/Sonstiges, Fachkategorie: Bankrecht, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: XXII, Seitenanzahl: 225, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Deutscher Gemeindeverlag, Verlag: Deutscher Gemeindeverlag, Verlag: Deutscher Gemeindeverlag GmbH, Länge: 206, Breite: 146, Höhe: 14, Gewicht: 334, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 26.90 € | Versand*: 0 €
Juristische Personen Und Ihre Organe Als Vorstand Der Stiftung - Sven Wanka  Kartoniert (TB)
Juristische Personen Und Ihre Organe Als Vorstand Der Stiftung - Sven Wanka Kartoniert (TB)

In diesem Werk befasst sich Sven Wanka mit Gestaltungsmöglichkeiten bezüglich der Vorstandsorganisation bei der rechtsfähigen Stiftung. Gegenstand der Untersuchung ist die Konstellation einer CSR-Stiftung die über eine besondere Ausgestaltung des Stiftungsvorstands an ein Unternehmen angebunden wird. Für die Verwirklichung einer solchen Anbindung bestehen bei der mitgliederlosen Stiftung zwei Ausgestaltungsmöglichkeiten. Das Doppelmandatsmodell kommt in der Rechtspraxis bereits zur Anwendung. Dabei erfolgt die Anbindung einer Stiftung über Vorstandsdoppelmandate der Mitglieder der Leitungsorgane. Als zweites Modell wird das sogenannte Identitätsmodell neu entwickelt. Beim Identitätsmodell wird die Anbindung einer Stiftung dadurch verwirklicht dass das Stifterunternehmen selbst als juristische Person das Vorstandsamt in der Stiftung übernimmt.

Preis: 69.99 € | Versand*: 0.00 €
Der Jahresabschluss Der Sparkassen Zwischen Vorstand  Verwaltungsrat Und Träger - Jonas Kroener  Kartoniert (TB)
Der Jahresabschluss Der Sparkassen Zwischen Vorstand Verwaltungsrat Und Träger - Jonas Kroener Kartoniert (TB)

Die Arbeit untersucht die organisations- und aufsichtsrechtlichen Vorgaben für das Zustandekommen des Jahresabschlusses der Sparkassen. Sie untersucht weiter welche Grenze bei der Dotierungsentscheidung nach 340g HGB bestehen und welche Folgen für den Einfluss der Träger auf die Sparkassen resultieren.

Preis: 26.90 € | Versand*: 0.00 €
Unternehmensführung Durch Vorstand Und Aufsichtsrat - Peter Hommelhoff  Klaus J. Hopt  Patrick C. Leyens  Leinen
Unternehmensführung Durch Vorstand Und Aufsichtsrat - Peter Hommelhoff Klaus J. Hopt Patrick C. Leyens Leinen

Zum WerkDieses neue und einzigartige Praxishandbuch erläutert umfassend und tiefgreifend die Rechte und Pflichten die für die Führung von Unternehmen gelten. Dabei betrachtet das Werk die Rechtslage bei der AG dient jedoch auch als Erkenntnisquelle für alle anderen Gesellschaftsformen (sog. Spillover-Effekte). Die bei der Führung von Unternehmen zu berücksichtigenden Rechte und Pflichten ergeben sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Rechtsquellen. Zu den maßgeblichen Rechtsquellen gehören: Aktienrecht (mit Auswirkungen auf das Gesellschaftsrecht weiterer Rechtsformen wie der GmbH); Kapitalmarktrecht (etwa: MAR WpHG WpÜG in Ergänzung zu kapitalmarktorientierten Normen des AktG); Bilanzrecht und Abschlussprüfung (Berichtspflichten des HGB darunter nichtfinanzielle Berichterstattung und Erklärung zur Unternehmensführung nach 289b ff. HGB); Corporate Governance Standards (DCGK Auswirkungen von Regulierungstechniken wie Comply or Explain bei 161 AktG und bei 289b ff. HGB); Vorgaben und Einflüsse des EU-Rechts (TaxonomieVO OffenlegungsVO) der Compliance und des neuen Lieferketten- und Hinweisgeberschutzrechts. Aus dieser Vielzahl maßgeblicher Rechtsquellen ergeben sich komplexe sich vielfach überlagernde und durch Abwägung zu beantwortende Rechtsfragen der Unternehmensführung. Diese Fragen sind aus Sicht der Herausgeber bislang nur unzureichend beantwortet. Vorhandene Handbücher und Kommentierungen konzentrieren sich regelmäßig auf einzelne Gesetze wie AktG MAR oder WpHG. Das vorliegende Werk wertet die verschiedenen Rechtsquellen aus stellt ausführlich ihre Beziehungen zueinander dar und bringt sie mit Blick auf die Probleme der Praxis in Ausgleich. Erst die dogmatisch fundierte und gesamthafte Darstellung zeigt auf welche Pflichtenlagen Haftungsgefahren und Rechte für das Führungspersonal von Unternehmen bestehen. Auf diese Weise bietet das Werk etwa zu folgenden Problemstellungen fundierte Anleitung: Nachhaltigkeitsentscheidungen von Unternehmen: Mindest- und Höchstmaß; Konflikt zwischen Investorenerwartung kurz- und langfristiger Unternehmensführung Handlungsspielräume der Entscheider; Management von (auch unbekannten) Unternehmensrisiken; Umgang mit kommenden (außer-)rechtlichen nationalen und europäischen Anforderungen; Ausschöpfung des unternehmerischen Ermessens trotz rechtlicher Vorgaben und Compliance Management; Besonderheiten bei Unternehmen im Konzern; Rechte und Pflichten bei der Abschlussprüfung; Rechte Pflichten und Zuständigkeiten bei Übernahmesituationen und -gerüchten ua öffentlichkeitswirksamen Sachverhalten. Inhalt: Grundsatzfragen der Unternehmensführung und -überwachung Leitung durch den Vorstand Überwachung durch den Aufsichtsrat Organhaftung Aktionäre Investoren und Intermediäre Transparenz Abschlussprüfung und Aufsicht Sonderlagen und -formen der Corporate Governance u.a. Spillover-Effekte auf alle Gesellschaftsformen und Geschäftsführungsorgane Vorteile auf einen Blick neuartiges Werk mit Alleinstellungscharakter praxisbezogene Darstellung Spitzen-Autorenteam Entscheidungshilfen für Vorstand und Aufsichtsrat der AG und Entscheidungsträger anderer Gesellschaftsformen ZielgruppeFür Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Vorstände und Aufsichtsräte Geschäftsführung ua Rechtsabteilungen und Wirtschaftskanzleien Richterschaft Praxis die sich mit Gesellschafts- Aktien- Kapitalmarkt- und dem Bilanzrech

Preis: 219.00 € | Versand*: 0.00 €

Was macht ein Vorstand?

Ein Vorstand ist das oberste Führungsgremium eines Unternehmens oder einer Organisation. Er ist verantwortlich für die strategisch...

Ein Vorstand ist das oberste Führungsgremium eines Unternehmens oder einer Organisation. Er ist verantwortlich für die strategische Ausrichtung, die langfristige Planung und die Überwachung der Geschäftsführung. Der Vorstand trifft wichtige Entscheidungen, legt Ziele fest und überwacht die Umsetzung. Er vertritt das Unternehmen nach außen, gegenüber Aktionären, Investoren, Kunden und der Öffentlichkeit. Der Vorstand setzt sich in der Regel aus erfahrenen Führungskräften zusammen, die über umfassende Kenntnisse in verschiedenen Bereichen wie Finanzen, Marketing, Personalwesen und Recht verfügen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Leitung Entscheidungen Strategie Führung Verantwortung Planung Kontrolle Organisation Kommunikation Aufsicht

Was bedeutet Vorstand entlasten?

Das Entlasten des Vorstands bedeutet, dass die Mitglieder der Organisation oder des Unternehmens offiziell bestätigen, dass der Vo...

Das Entlasten des Vorstands bedeutet, dass die Mitglieder der Organisation oder des Unternehmens offiziell bestätigen, dass der Vorstand seine Aufgaben ordnungsgemäß erfüllt hat. Es ist eine formelle Anerkennung der Arbeit des Vorstands und eine Bestätigung, dass er keine schwerwiegenden Fehler begangen hat. Durch die Entlastung wird dem Vorstand Vertrauen ausgesprochen und er wird von möglichen Haftungsansprüchen befreit. Es ist üblich, dass die Entlastung auf der jährlichen Hauptversammlung oder Mitgliederversammlung stattfindet. In einigen Fällen kann die Entlastung des Vorstands auch mit bestimmten Bedingungen oder Auflagen verbunden sein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Entlastung Rechenschaftspflicht Verantwortungsbereich Entscheidungskompetenz Zuständigkeit Verantwortungsvollmacht Freiheitsentzug Disziplinarmaßnahmen Strafrechtliche Verantwortung

Wer bestimmt den Vorstand?

Der Vorstand eines Unternehmens wird in der Regel von den Aktionären oder Gesellschaftern bestimmt. Diese wählen die Mitglieder de...

Der Vorstand eines Unternehmens wird in der Regel von den Aktionären oder Gesellschaftern bestimmt. Diese wählen die Mitglieder des Vorstands auf der Hauptversammlung oder Gesellschafterversammlung. Die Aktionäre oder Gesellschafter können dabei entweder direkt über die Besetzung des Vorstands entscheiden oder einen Aufsichtsrat damit beauftragen. Der Aufsichtsrat wiederum kann den Vorstand bestellen und abberufen. In manchen Fällen kann auch die Geschäftsführung oder ein Beirat Einfluss auf die Bestimmung des Vorstands haben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Wahl Mitglieder Aufsichtsrat Gesellschafter Hauptversammlung Berufung Abberufung Entscheidung Mehrheit Kontrolle

Ist ein Vorstand Angestellter?

Ein Vorstand ist in der Regel kein Angestellter im herkömmlichen Sinne, da er nicht direkt vom Unternehmen angestellt wird, sonder...

Ein Vorstand ist in der Regel kein Angestellter im herkömmlichen Sinne, da er nicht direkt vom Unternehmen angestellt wird, sondern von den Aktionären oder Gesellschaftern ernannt wird. Der Vorstand hat eine Führungsposition im Unternehmen und trägt eine hohe Verantwortung für die strategische Ausrichtung und das Management des Unternehmens. Er ist in der Regel ein Organ des Unternehmens und handelt im Interesse der Gesellschaft. Obwohl der Vorstand Vergütungen erhalten kann, unterscheidet sich sein rechtlicher Status deutlich von dem eines Angestellten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Vorstand Angestellter Position Verantwortung Aufgaben Gehalt Führung Entscheidungen Unternehmen Geschäftsführung

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.